Gewürztraminer

In der Welt zuhause

Tatsächlich hat der Gewürztraminer mittlerweile weltweit Wurzeln geschlagen.
Hier, in seiner namensgebenden Heimat Tramin, gilt er als unumstrittene Ikone. Und als solche wird er behandelt, dieser goldgelbe Weißwein, der so vieles sein soll.

Seelentröster nennen ihn die Einen, Meditationswein die Anderen.
Unter Einheimischen gilt er als der beste Wein für den Vormittag, als Appetitanreger ebenso wie als Dessertwein.

Wenn von seinen Charakteristiken die Rede ist,
dann fallen Adjektive wie frisch, fruchtig, modern, üppig, bunt, exotisch, leidenschaftlich und würzig sowieso. Fast möchte man meinen, er müsse es allen recht machen. Genau das tut er nicht. Das wäre einer Diva nicht würdig.

Weinberge mit Gewürztraminer

Die trockenen, frisch-fruchtigen
Gewürztraminer aus Tramin

sind gefragter denn je
und gehören heute zu den besten weltweit!

Der Boden
ist entscheidend.

Darin sind sich die Winzer einig. Jeder Kellermeister verfolgt zwar seine ganz eigene Philosophie im Umgang mit der Traube und dem Wein, übereinstimmend sagen jedoch alle, dass der Boden den Charakter des Weines prägt und dafür verantwortlich zeichnet, welche Rebsorte wo am besten gedeiht. Der Boden, über die Wintermonate von Reif bedeckt und erstarrt und im Frühling vom mediterranen Klima zu neuem Leben erweckt, prägt die Landschaft im Süden Südtirols.

Es sind gute Böden. Hier in Tramin.

Gewürztraminer
Charakteristische Eigenschaften

  • Körperreicher, aromatischer Weißwein
  • Farbe: hell- bis strohgelb
  • Geruch: ausgeprägt, sortentypisch
  • Geschmack: trockenes, leicht würziges Aroma
  • Lagerfähigkeit: 2 bis 3 Jahre; Serviertemperatur: 11-13°C.

Hotels, Ferienwohnungen und Urlaub auf dem Bauernhof in Tramin

Freie Unterkünfte


web compusol, diewanderer