Urlaubs-Tipps für Tramin am Freitag, 25. August 2017: Genuss-Radtour und Wanderungen

Wie wird das Wetter heute in Südtirol?

Morgendliche Restwolken lockern auf und es wird sonnig. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken und über den Bergen sind einzelne Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen 31°.

Veranstaltungen in + um Tramin an der Weinstraße

  • 10–12 Uhr: Genuss für Feinschmecker – Sie erfahren Wissenswertes über die Besonderheiten der Südtiroler Landwirtschaft und deren Produkte und des Gütesiegels „Qualität Südtirol“ und verkosten einige Spezialitäten. Anmeldung bis Donnerstag 18 Uhr: SMS +39 349 6175468, +39 0471 860165, juergen.geier@tramin.org – Kosten: 18 €
  • 14-18 Uhr: Genuss Radtour – Sie fahren auf verkehrsarmen Wegen mit dem Fahrrad zum Kalterer See. Unterwegs kehren Sie bei der Bäuerin Marta ein, die Ihnen einige landwirtschaftliche Produkte vorstellt. Am Kalterer See gibt es dann eine Kaffeepause und am m Rückweg erwartet Sie ein Weinbauer mitten im Weinberg zur Verkostung seiner Eigenbauweine. Anmeldung bis Freitag, 11.30 Uhr im Tourismusbüro (Tel. +39 0471 860 131, info@tramin.com) – Kosten: 12 €, Kinder 6 € (-50% mit WinepassPLUS)

Von Montag bis Freitag finden geführte Mountainbike Touren in zwei Leistungsklassen und Fahrtechnikkurse statt. Infos dazu gibt es im Tourismusbüro Tramin und bei der Bikeschool Roen, Tel. +39 338 9048703.

Tagesfahrten mit Walter Reisen finden am Dienstag zum Gardasee, am Mittwoch in die Dolomiten, am Donnerstag nach Venedig und am Freitag nach Verona statt (vorausgesetzt sind genügend Anmeldungen). Weitere Infos direkt bei Walter Reisen, H.Feur Str. 18 in Tramin und im Tourismusbüro.


Vorschau auf Samstag

  • Ab 15.30 Uhr: Betriebsbesichtigung mit Weinverkostung im Stammsitz Elena Walch.
  • 15 Uhr: In der Pfarrkirche wird ein katholischer Gottesdienst abgehalten.

Tipps des Tages:

Weinlehrpfad Girlan

In Zusammenarbeit mit der Landwirtschafts-Schule Laimburg wurde längs des „Gschleiher Ecks“ ein interessanter Weinlehrpfad realisiert, welcher die verschiedenen Anbaumethoden, die heimischen Rebsorten und die Jahrtausend alte Weintradition näher bringt. Nähere Infos unter www.eppan.com.

Naturpark Trudnerhor – Para schupf – Krabesalm

Fahren Sie Mit über Auer – Kaltenbrunn nach Truden (1127 m). Von dort geht es dann vom Parkplatz am Ortseingang von Truden der Mark. 5 folgend, erst leicht ansteigend über Asphaltstraße bis zum Waldrand, dann stärker ansteigend, hinauf zur hübschen Lichtung mit der Ruine der Pera-Schupf (1432 m, ab Truden knapp 1 ½ Std.) und weiter Mark. 5 bis zur Krabesalm (1540 m – Einkehrmöglichkeit). Den Rückweg können Sie entweder über den Ziss Sattel (Mark. 9) und E5 bis Truden oder ab Ziss Sattel Weg 4 und dann Weg 6 bis Truden nehmen. Wanderzeit ca. 4,5 Stunden.

web compusol, diewanderer