Südtirol

Permanenter IVV-Wanderweg

Mit einem herzlichen Grüß Gott möchten wir alle Wanderfreunde zu unserem permanenten IVV-Wanderweg herzlich willkommen heißen. Wir haben zwei sehr schöne Wanderstrecken für Sie ausgesucht, bei denen Sie unsere reizvolle Landschaft erkunden können. Sie wandern durch Weinberge und Wälder, über Steige und Forstwege und erhalten unterwegs immer wieder wunderschöne Ausblicke in die Talsohle.

Die Strecken umfassen 10 bzw. 20 km, bei letzterer sind 500 Höhenmeter zu bewältigen. Die Strecken sind vom 1. März bis Mitte November begehbar. Die Startkarten sind im Tourismusbüro erhältlich.

Wegebeschreibung 10 km

Wir starten vor dem Tourismusbüro und gehen die steile Schneckenthalstraße empor. Nach dem Altenheim „St. Anna“ biegen wir links ab und gelangen auf den Forstweg „Wanderweg Kastelaz“ (WK), dem wir ca. 4 km bis nach Kurtatsch folgen. In Kurtatsch angelangt, finden wir bei den Hinweisschildern neben dem Brunnen den einzigen Kontrollpunkt für diese Strecke. Gleich nach dem Haus biegen wir links in nördlicher Richtung ab und gelangen, den Schildern „Rungg“ folgend, wieder zurück nach Tramin.

Wegbeschreibung 20 km

Wir starten vor dem Tourismusbüro und gehen die steile Schneckenthalstraße empor. Nach dem Altenheim „St. Anna“ biegen wir links ab und gelangen auf den Forstweg „Wanderweg Kastelaz“ (WK). Diesem folgen wir nun in südlicher Richtung bis wir nach ca. 1,5 km rechts das Hinweisschild „Lochweg“ Nr. 5 sehen. Von da an führt uns ein schöner Steig steil bergan bis zum Weiler Graun (823 m). Im Ort angelangt biegen wir rechts ab und gehen in Richtung Norden auf Asphaltstraße bis zum Gasthof Caroline (Mo. Ruhetag). Dort finden wir den ersten Kontrollpunkt. Dann wandern wir geradeaus weiter auf Asphaltstraße, am Buschenschank Lenzenhof (Mi. Ruhetag) vorbei und gelangen auf den Forstweg Zogglerhof. Diesem leicht abfallenden Weg folgen wir in nördlicher Richtung bis uns die Schilder zum Gasthof Gummererhof leiten, (Mo. Ruhetag) und wo wir auf den zweiten Kontrollpunkt treffen. Von da aus gelangen wir nun auf Asphaltweg zum Weiler Söll, (431 m) wo vor dem Haus Dibiasi (Nr. 41), gegenüber der Kirche, der dritte Kontrollpunkt angebracht ist und wandern dann wieder zurück nach Tramin.

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen
Wandertour Permanenter IVV Wanderweg

Karte wird geladen - bitte warten...

km | +m -m (netto: m) | GPX-Datei herunterladen GPX-Datei herunterladen
Wandertour Permanenter IVV Wanderweg: 46.342844, 11.230780

Hotels, Ferienwohnungen und Urlaub auf dem Bauernhof in Tramin - Südtirol

Freie Unterkünfte


Zu interessante Beiträge und unsere Unterkünfte

web compusol, diewanderer