Kurtatsch

Kurtatsch an der Südtiroler Weinstraße

Das idyllische Weindorf Kurtatsch an der Weinstraße liegt auf einem sonnigen Hochplateau auf 333 m Meereshöhe. Schon in der Mittelsteinzeit wurde das Gebiet von Jägern und Sammlern als Sommerrastplatz genutzt. In der Römerzeit gab es in der fruchtbaren Gegend in und um Kurtatsch bereits einige bedeutende Siedlungen.

Besondere Sehenswürdigkeiten sind die Wallfahrtskirche zur schmerzhaften Muttergottes mit dem romanischen Turm, das Museum Zeitreise Mensch, in dem die Geschichte des Südens Südtirols von der Stein- bis zur Neuzeit dargestellt ist, der Weinlehrpfad, der Baum- und Sträucherweg Bödala, und die vielen stattlichen Ansitze und Weinhöfe, die von einer langen Weinbautradition zeugen.

Offizielle Website Tourismusverein Kurtatsch

Hotels, Ferienwohnungen und Urlaub auf dem Bauernhof in Tramin - Südtirol

web compusol, diewanderer