Südtirol

Cembratal – San Lugano Pass

Am Radweg der Etsch entlang Richtung Süden bis Lavis. Hier links über die mit Müller Thurgau bepflanzten Hänge geht es Richtung Cembratal. Wenn Sie die Höhe erreicht haben radeln Sie im steten Auf und Ab durchs Tal. Auf der anderen Talseite sehen Sie die Steinbrüche welche einen großen Teil der Porphyrsteine für ganz Europa liefern. Vor Cavalese müssen Sie aufpassen, damit Sie nicht auf die Umfahrungsstraße kommen, da diese für Radler wegen der Tunnel gesperrt ist. Schnell sind Sie am San Lugano Pass angelangt. Von nun an gehts abwärts bis nach Auer und weiter nach Tramin.

Für Konditionsstarke lohnt sich von Cembra aus ein Abstecher zum Lago Santo/Heiliger See. Wunderbare Fahrt entlang des Lago di Stramentizzo.

GPX-Track , Position: -km, -m GPX

50 100 150 200 5 10 15 distance (km) elevation (m)
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimalhöhe: Keine Daten
Maximalhöhe: Keine Daten
Höhengewinn (~): Keine Daten
Höhenverlust (~): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Unterkunft für Ihren Radurlaub in Südtirol gesucht?

Zu unseren fahrradfreundlichen Betrieben in Tramin an der Weinstraße

zu den Unterkünften

Hotels, Ferienwohnungen und Urlaub auf dem Bauernhof in Tramin - Südtirol

Freie Unterkünfte


Zu interessante Beiträge und unsere Unterkünfte

web compusol, diewanderer